Programm

Änderungen vorbehalten

Räumlichkeiten

Formate

Workshop

75-minütige Session, in der die Teilnehmenden (30–40) mit Unterstützung der Workshopleitung ein Thema vertieft bearbeiten. In Workshops sollen verschiedene interaktive Methoden angewendet werden. Im Abstract sind sie näher beschrieben.

Talks

In den Talks hören die Teilnehmenden kurze Vorträge, die etwa 15 Minuten dauern. Im Anschluss gibt es 10 Minuten Zeit für Fragen und Antworten.

Interaktives Format

An vier runden Tischen ist das Publikum eingeladen, sich am Austausch zu beteiligen und eine Frage zu diskutieren.  Alle 25 Minuten wechselt man den Tisch, setzt die Überlegungen mit anderen Fachleuten fort und lässt so die Ideen zirkulieren.

Podium

Professionell moderiert und kontrovers diskutiert: Expert:innen äussern sich zu relevanten Themen, das Publikum wird einbezogen und kann Fragen und Kommentare einbringen.

Sprache und Simultanübersetzung

Der Kongress ist mehrsprachig. Die Sprache der Beiträge entspricht derjenigen des Titels und der Zusammenfassung im Programm.

Die Plenumsveranstaltungen in der Aula werden auf Deutsch resp. Französisch simultan übersetzt (Ω). Nicht übersetzt werden englischsprachige Beiträge.

nach oben